Abfischen Metzisweiler Weiher

28.10.2019 von Kreisfischereiverein

Durch ehrenamtliche Helfer und teils schwerem Gerät wurde der zur Stadt Bad Wurzach gehörende Metzisweiler Weiher nach 2005 ein weiteres Mal abgelassen. Bereits in den Wochen zuvor konnten Fischer des Kreisfischereiverein Ravensburg, die unter Naturschutz stehenden Teichmuscheln sammeln und in sicheres, tieferes Wasser bringen. Der zurückgehende Wasserspiegel wurde ebenso genutzt, um hunderte Kilogramm wild entsorgten Müll aus dem Gewässer und dem Uferbereich zu entsorgen. Insgesamt waren 50 Mitglieder des Vereins im Einsatz, die 900 Arbeitsstunden leisteten.

Notwendig wurde die Aktion, um die Ablassvorrichtung (Mönch) und das Entwässerungsrohr das durch die öffentliche Straße führt, zu sanieren. Dies ist dringend notwendig, da dieses Rohr beschädigt ist und im schlimmsten Fall zu einem Dammbruch führen könnte.

Nach den über die Wintermonate stattfindenden Bauarbeiten, soll im Frühjahr das Wasser wieder aufgestaut werden, damit im nächsten Jahr das erstmalig 1722 erwähnte, beliebte Naherholungsziel wieder genutzt werden.

Die Kosten der Arbeiten werden auf ca. 80.000 Euro geschätzt und müssen komplett vom Verein bezahlt werden.

Abfischen mit schwerem Gerät

Zurück